MySQL-DATENBANKEN AUF BUD


Allgemeines

Was ist MySQL?

MySQL ist ein populaeres Datenbanksystem, das insbesondere eine gute Schnittstelle zu Perl und PHP besitzt und daher hervorragend in CGI-Programmen fü die unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt werden kann. Informationen zu MySQL findest Du auf der offiziellen MySQL-Homepage.

Jedes Mitglied, dass bereits über einer Homepage auf bud verfügt, hat die Möglichkeit, sich eine MySQL-Datenbank einzurichten. Wie das geht, soll auf dieser Seite erklärt werden.


Einrichten der Datenbank

Jedes Mitglied mit eigener Homepage kann sich die Datenbank selbst einrichten. Dazu ist in der Regel keine Hilfe seitens der Sysops nötig.

So richtest Du mit mysqladm Deine persönliche Datenbank ein

Logge Dich per Telnet oder besser SSH auf bud ein

Falls Du nicht weisst, wie das geht: hier steht es.

Starte das Tool mysqladm

Du erhälst eine Übersicht über alle Möglichkeiten, die Dir dieses Tool bietet:

************************************************
** MySQL Administrator                        **
************************************************
 
 
  Hilfetext zu MySQLAdm
 
  mysqladm create-db
 
    erzeugt eine neue Members-Datenbank unter dem
    Namen  an.
 
  mysqladm destroy-db
 
    löscht eine bestehende Members-Datenbank
 
  mysqladm modify [rw|ro] [admin|editor|author|reader]
    ändert die Zugriffe für den Benutzer '<sitename>' (rw)
    oder den Benutzer '<sitename>_ro' (ro).
    'admin' erlaubt die vollständige Nutzung der Datenbank,
            also auch das Anlegen, Löschen und Ändern von Tabellen.
    'editor' erlaubt das Einfügen, Ändern und Löschen von
             neuen Einträgen in bestehende Tabellen.
    'author' erlaubt das Einfügen neuer Einträge.
    'reader' erlaubt nur das Lesen von Eintägen.
    Ohne Angabe eines neuen Profils wird die aktuelle
    Berechtigung angezeigt.
 
  mysqladm passwd [rw|ro]
    ändert das Kennwort für den angegebenen DB-User.
Rufe den Befehl "mysqladm create-db" auf

MySQLAdm legt nun eine Datenbank für Dich an, die den gleichen Namen wie Deine Site\ trägt. Ausserdem werden zwei Benutzer angelegt: <sitename> und <sitename>_ro. Beispiel: Dein Sitename ist "kamel", dann heisst die Datenbank ebenfalls "kamel" und die Benutzer "kamel" und "kamel_ro".

Der erste Benutzer hat zunaechst Vollzugriff (read/write = rw) auf Deine Datenbank, der zweite darf vorerst nur lesen (read-only = ro). Diese Berechtigungen können später mit "mysqladm modify" geädert werden. Die Benutzer werden benötigt, um aus sich aus CGI-Scripten oder direkt mit "mysql <sitename>" bei der Datenbank anzumelden. So wird verhindert, dass ein anderer User von bud unerlaubt auf Deine Daten zugreifen kann.

Hinweis: Der MySQL-Server auf bud erlaubt generell nur Zugriff von bud selbst aus. Das bedeutet, dass man nicht von ausserhalb auf die Datenbank zugreifen kann, sondern nur durch (CGI-)Skripte, die direkt auf bud laufen.

Ändern der Kennwörter mit "mysqladm passwd"

Als nächstes solltest Du dringen die Kennwörter fuer Deine beiden Benutzer ändern. Wenn Du das nicht tust, kann jeder andere Benutzer Deine Daten lesen und verändern.

Dazu wird mysqladm mit den Parametern "passwd rw" (Ändern des Kennwortes für den rw-Benutzer) bzw. "passwd ro" (für den ro-Benutzer) aufgerufen.


16.09.1998
© Prima e.V.
sysop@bud.prima.de